Freitag, 20. November 2009

Metapher


Der Autor ist der Vater, der Regisseur ist das Kind. Der Autor kocht mit großer Mühe ein Essen. Der Regisseur isst, was er mag, und lässt das, was ihm nicht schmeckt, unter den Tisch fallen, damit es der Hund frisst. Wenn der Autor es bemerkt, wird der Regisseur wütend und behauptet, das Essen sei misslungen.